Gemeinde Wüstenrot

Seitenbereiche

Volltextsuche

LED-Straßenbeleuchtung

Wüstenrot, Vorreiter in Sachen „Energie“,  hat  im Hauptort Wüstenrot sowie im Teilort Neuhütten bereits in 2013 sämtliche Straßenlampen auf LED umgestellt.

Gefördert wurden diese Maßnahmen vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Berlin.

Sanierung der Straßenbeleuchtung – Einsatz effizienter LED-Leuchten

Weniger Kosten – weniger CO2: Wüstenroter Straßenbeleuchtung wird auf LED-Technik umgestellt


Ziel der Gemeinde Wüstenrot ist es dabei, die Energiekosten im Bereich der Straßenbeleuchtung zu senken und den alten Bestand der Leuchten umzurüsten sowie den CO²-Ausstoß deutlich zu reduzieren. Daher stellte die Gemeinde Wüstenrot im vergangen Jahr auch einen entsprechenden Förderantrag beim Bundesministerium für Umwelt. Die Lieferung sowie der Einbau von insgesamt 541 neuen LED-Leuchten für die Ortsteile Wüstenrot und Neuhütten wurde mit 25% gefördert, mit der Maßgabe, dass eine Mindesteinssparung von 70% erreicht wird und der CO²-Ausstoß deutlich reduziert wird. Insgesamt belaufen sich die Gesamtkosten der Maßnahme einschließlich der nicht geförderten Kosten für die Tiefbauarbeiten auf rd. 500.000 € .Der Stromverbrauch bei der Straßenbeleuchtung kann sich dabei um ca. 71% reduzieren.
Des weiteren können durch die Umrüstung über 2000t CO2 eingespart werden. Die Gesamtinvestition wird in ca. 8 bis 9 Jahren amortisiert sein.


Weitere Infos erhalten Sie bei Thomas  Löffelhardt, Gemeinde Wüstenrot

Kontakt e-mail